Texel:Ein Kiterevier für jeden Geschmack

Texel:Ein Kiterevier für jeden Geschmack

Texel, eine Insel in Nord-Holland und immer für einen guten Tag am Meer zu haben. Für Kitebuggyfahrer gibt es ein großes Revier ganz im Norden am Leuchtturm. Das Gebiet ist circa 0,5km*2,5km groß und bei fast jedem Wind zu befahren. Das ganze Jahr über sind regelmäßig andere dort anzutreffen, die einem auch immer helfen oder bei Fragen zur Verfügung stehen. Ansonsten kann man sich bei Fragen auch an Kitebuggytexel wenden, ein Club aus Einheimischen, Deutschen und Niederländern. Zudem ist der Strand gezeitenunabhängig, die einzige Ausnahme sind Sturmfluten, welche aber ziemlich schnell wieder abtrocknen. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es dort auch genügend. Direkt am Leuchtturm der Robbenjager mit Campingplatz und Chalets, im näheren Umfeld einige Bauerncampingplätze, von denen einige sehr zu empfehlen sind und auch einige B&B’s. Für den Rest der Familie gibt es genügend Möglichkeiten die Insel zu erkunden.

Aber auch für Kitesurfer ist Texel gut geeignet. Es gibt mehrere Spots, an denen das Kiten erlaubt ist. Einer von denen ist ganz im Norden am Kaap Noord, wo auch eine Kitesurfschule ist. Aufpassen muss man dort allerdings mit der Unterströmung, welche aufgrund der naheliegenden Inseln entstehen kann. Andere Spots sind dann an Paal 28, 17 und auch Paal 9 oder bei Ost- und Südwind auf der anderen Inselseite bei Oudeschild. Im Normalfall sind dort auch immer andere anzutreffen, also man ist dort nie alleine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.