KiteLandBoard Big Air und Kiteloop Video… FS Test

Hier ist mein neues KLB Video ! ! ! Viel Spaß bei den Big Airs , dem Oldschool und den Kiteloops ! ! ! !  ENJOY 😉

Hier nun alles in Bildern , Text und dem Verlgeich aller FS Schirme ! ! ! . . . .

So der Speed 5 wurde in den letzten Wochen öfters und länger getestet … Daher war ich viel unterwegs und viel kiten 😉

Sequenz 01.Standbild013

Ich habe aber nicht nur den Speed 5 getestet, sondern bin auch alle anderen Flysurfer Kites gegeneinander geflogen ! .. Das war sehr interessant ! ! !

Sequenz 01.Standbild014

Der Peak 2 in 6m² / Speed 4 Lotus 8m² / Boost 9m² / Sonic FR 9 m² / Speed 5 9m² / Speed 5 12 m² / Boost 15 m² und Sonic FR in 18 m² wurden geflogen 😉

Der Peak 2 ist ein super Trainer/EinsteigerKite mit dem man auch die ersten kleinen Sprünge machen kann ! !

Und nach dem Motto „Simple Kiting“ , ist der Peak 2 dein super einfacher Begleiter mit Snowboard,  Longboard , Buggy oder auch auf dem ATB …

Sequenz 01.Standbild001 Sequenz 01.Standbild002 Sequenz 01.Standbild009 Sequenz 01.Standbild004

Der Speed 4 Lotus in 8 m² ist erstaunlich schnell und agil  mit der gewohnt schönen Hangtime !

poiuztds

Der Boost in 9 m² ist eine Big Air / Kiteloop Maschine ! ! Mega Depower , super Lift und sehr schnell !

Sequenz 01.Standbild007 Sequenz 01.Standbild005 Sequenz 01.Standbild015

Der Sonic FR in 9 m² hat wie zuerwarten eine so hammer Hangtime für die größe ,  ….WAHNSINN !!!

6tz7u8i

Jetzt zum neuen Speed 5 in 9 und 12 m²… Im Vergleich zu allen FS Kites liegt der Speed 5 zwischen Speed 4 Lotus und dem Boost mit mega Lift und Agilität 🙂

lokiuz

Der Boost in 15 m² ist der Airstyle Tube von Flysurfer mit schöner Hangtime und Depower

,mnbv

Und zu guter Letzt der Sonic FR in 18 m² … Dieser 18er hat ein mega Lowend  , eine noch nie da gewesene Hangtime . Für Oldschooler bei wenig Wind die erste Wahl !

Sequenz 01.Standbild006

Punkt … 😀

Euch allen eine Menge Wind und gutes Wetter 😉

Gruß Benny

Low wind/ New Falcon/ First wakestyle

Nach dem ersten Test in SPO kann ich jetzt seit 2 Wochen, ein (FUTURE KITING) FIGHTIN‘ FALCON mein eigen nennen. Als das geöffnete Paket vor mir stand, branten mir die Finger aufs Wasser zu kommen. Doch die Windgötter schenkten mir leider nur 7-10knt. Flysurfer sei dank hielt es mich dennoch nicht ab. Zusammen mit der Flysurfer Riderin Luisa Boden puschten wir uns gegenseitig zu den ersten Wakestyletricks und zu Erweiterungen des bereits Erlernten. Die Darauf folgende Woche zog es uns bei fast identischen Bedingungen, erneut aufs Wasser. Mit sichtbaren Verbesserungen puschten wir uns erneut.

(LOW) first wakestyle from Sascha Brandt on Vimeo.

(LOW) first wakestyle from Sascha Brandt on Vimeo.

21er Leichtwind-Snowkitesession

Die Vorhersagen waren für Sonntag leichter Nordost-Wind, der zum Abend hin stärker und auf Ost dreht. Eigentlich gut für die Homespots, doch leider war der Schnee sehr feucht bei uns. Deshalb ging es an einen Spot der Vormittags im Schatten liegt und Nachmittags dann auffirnt 😉

Am Spot angekommen war eine leichte Brise aus Ost zu spüren. Also 21er hochgezogen und festgestellt, dass es noch zuwenig war um Spaß zu haben. Martina hatte auch nicht gerade Spaß mit dem 15er, also ihr den 21er übergeben 🙂 Fisch konnte es nicht lassen und übte auf dem Weg Surface handlepass.

Kurze Zeit später frischte es etwas auf, so dass Martina schon ordentlich Druck im Tuch hatte. Natürlich musste sie mir jetzt den großen wiedergeben 😉 Der Schnee war besser als erwartet und perfekt für weiche Landungen. Doch der Wind war nicht so konstant und eher löchrig. Genau wie vorhergesagt, drehte der Wind am Nachmittag auf Ost und wurde etwas konstanter. Aber mehr wie 10 Kt. waren es nicht. Trotzdem versuchte ich doublebacks mit grabs, Inverted Backroll 540, Frontroll Backside grabs. Fisch und ich pushten uns gegenseitig so, das natürlich auch ordentlich auf die Fresse gab.

Aber seht selbst:

21er Snowkite-Leichtwindsession

Gruß vom Allgäu

 

Stefan+Martina

 

Ataraxia 2012

 

Servus und Moin Moin,

lange Zeit habe ich mich hinter dem Schreibtisch verkrochen. Aber natürlich habe ich das Kiten in der ganzen Zeit nicht vergessen und derweil mein wohl größtes Projekt auf die Beine gestellt.
Ataraxia 2012! Zusammen mit unserer deutsch-amerikanischen Crew werde ich den Frühling dieses Jahr auslassen und stattdessen einen Weltrekordversuch in Alaska unternehmen. 🙂 

Werdet Teil von unserem Projekt und checkt es aus auf Kickstarter: http://www.kickstarter.com/projects/599302383/the-ataraxia-project
Checkt auch die Page: http://ataraxia2012.com/
Twitter: https://twitter.com/#!/Ataraxia2012
Facebook: https://www.facebook.com/pages/The-Ataraxia-Project/219454198087106

See you

Sebastian

Mein Highlight des Jahres 2011 – der Sardinienurlaub im Oktober

Anfang Oktober ging es für zwei Wochen nach Sardinien. Wir hatten von 14 Tagen auf der Insel 14 Tage Wind davon 10 Tage über 20 Knoten und 12 Tage bis zu 30°C – Was will man mehr 🙂 Weitere Randdaten 2000km Auto gefahren und über 800 Fotos geschossen.

Ach was soll ich den so viel schreiben schaut euch die Bilder an, dann wisst ihr wie es war 😉

no images were found

Wünsche allen ein frohes Fest und ein gutes neues Kitejahr 2012!

..so langsam wird´s kalt…

…aber die Sonne ließ sich ab und zu mal blicken :-)! Eine schöne herbstliche Kitesession am 05.11. in Brasilien bei Kiel.

Gefühlt war ich eine Ewigkeit nicht mehr auf dem Wasser, jetzt wo es so schnell dunkel wird, ist es nach der Arbeit leider kaum mehr möglich. Somit habe ich den entspannten Ostwind-Samstag mit meinem 12er umso mehr genossen – vielen Dank an Markus Adrian (Fotos), der sich bei der Kälte ins Wasser gestellt hat, um uns ins rechte Licht zu rücken! 😀

Reschentestival letztes Wochenende

Nachdem die Prognosen ganz gut aussahen, ging es zwei Tage an Reschen. Mit am Start waren meine bessere Hälfte, Simon und Fisch.

Als wir Samstag um halb zwölf ankamen, hat bereits der Südwind eingesetzt. Also ab aufs Wasser bei sehr konstanten Bedingungen 🙂 So im Durchschnitt waren 12er Schirme am Himmel, also passte der 15er Speed III 😉

Meine Wahl viel auch auf den 15er weil je weiter man nach Lee kam es leer war, dafür aber auch der Wind schwächer als in Luv. Da sich der ganze Pulk von Leuten eher weiter oben aufhielt, beschlossen Fisch und ich uns in Lee rauszuhauen.

Später frischte der Wind noch ein wenig auf, so dass ich doch noch auf den 12 Speed III gewechselt bin. Nach ca. 4 Std. auf dem Wasser ging es dann nach St. Valentin zum Essen und anschliessend Cocktail schlürfen beim Attila.

Am nächsten Morgen gings erstmal ganz gemütlich zum Frühstücken und anschliessend zum See, wo uns schon um 10.30 Uhr die ersten Windböen erwarteteten. Der Wind war zwar nicht so fein wie am Samstag, aber immer noch konstanter als am Homespot Bodensee. Fisch ging als erster aufs Wasser mit dem 19er und hatte ganz gut Druck, deshalb entschied ich mich für den 15er. Zu dem Zeitpunkt waren welche mit gelben 9er Schirmchen unterwegs 🙂

Nach kurzer Einfahrphase gings dann au scho los mit dem Fotoshooting. Fisch haute mächtige Onefooter raus mit dem 19er und Waveboard. Da musste ich schon was spezielles nachlegen, also versuchte ich als erstes gleich einen Doublebacklooptailgrab, der mir auch sehr gut gelang.

So nach ner guten Stunde machte ich erstmal ne Pause und danach gings weiter mit dem 12er Speed. Nach einem heftigen Einschlag voll auf die linke Seite, war erstmal Schluß mit lustig. Schmerzen im Bereich des linken Brustkorbs zwangen mich zur erneuten Pause.

Doch ich konnte es nicht lassen und beschloss den Tag mit aufkreuzen bis zur Staumauer und anschließendem Downwinder zu beenden.

Es waren auf jedenfall zwei sehr fette Tage mit Super Bedingungen und alle hatten ein breites Grinsen auf dem Gesicht.

no images were found

Neues Video von Youngster Tom!

Nun habe ich endlich Sommerferien und das heißt KITEN OHNE ENDE!
Am Dienstag hatte ich die bisher beste Session meines Lebens!
Sehr gute 4 Bft. aus Ost bei Aalglattem Wasser am Homespot in der Bucht!
Perfekt angepowert mit meinem 10er haute ich einen Trick nach den anderen raus, da meine Mutter fleißig am filmen war konnte ich sogar danach ein neues Video schneiden was ihr nun hier sehen könnt.
Ich hoffe in meinen Ferien noch ein oder zwei weiter Videos produzieren zu können.
Nun geht es am Sonntag erst einmal für eine Woche nach Dänemark und direkt danach für eine Woche nach St. Peter Ording! Also seit weiterhin gespannt!
Greetz Tom

Der Zirkus ist in der Stadt…

Manchesmal ist es auch im Binnenland einfach perfekt! Nicht nur im Zirkus Knie hatten die Zuschauer an diesem Tag was zu sehen.

So wie es die Windvorhersage verspricht, wird es bei der KLB Meisterschaft nächstes Wochenende auf dem Golfplatz in Tating (SPO) einiges zu sehen geben.  Also CU auf dem Green, Christian:-)