Future-Kiting Board Tests SPO

Teaser FUTURE-KITING  Kiteboards ….

Zu Gast beim Kitesurfworldcup in Skt. Peter Ording verstanden wir uns sehr gut mit den Jungs von Futurekiting. Seit 8 Jahren baut das Unternehmen schon Boards und sie haben ihre Hausaufgaben gemacht !

Ganz besonders vielen uns die beiden Pro-Carbonboards BOSS und FALCON 2016 ins Auge.

boss-307x286 falcon-307x286

Die ersten Tests erfolgten leider bei nicht idealen Bedingungen. Der Wind blies ablandig und abgehackt. Wir starteten mit dem BOSS.

Dieses auf Airstyle ausgelegte Board ist recht hard und hat eine menge Pop , was einem beim Absprung denn nötigen Kantendruck gibt um noch mal ein paar Meter höher zu springen. Unterstützt wird das noch mal durch die eingelassenen Channels die sich fast über das komplette Deck ziehen. Diese machen auch das Höhe laufen spielend einfach.

Trotz ablandigen, manchmal etwas schwachen Wind hatten wir nie bedenken wieder zurück zu kommen. Das machte sich auch beim Falcon bemerkbar. Die Channels und die Outline sind rein optisch identisch. Die Unterschiede liegen im steileren Rocker dem höheren Flex in denn Tips und einer höheren Breite. Als Wakestyleboard gedacht, erfolgte der Test mit Boots und ohne Finnen. Wahlweise ist es aber auch mit flachen Sliderfinnen zu fahren und hat auch die Option eines Grabhandles. Es fährt sich weicher und doch genau so kontrolliert.

Switchen und halsen war bei beiden Boards sehr einfach und direkt. Was uns anfangs wunderte war , dass es von den Scalierungen keine große Range gibt. Das Boss gibt es in den Größen 137 x 41,0 und 141 x 41,5 , das Falcon „nur“ in 140 x 43,0 . Jetzt wissen wir das das auch garnicht nötig ist. Die Windrange ist groß genug , dass man ich jetzt nur die Frage stellen muss …. Airstyle oder Newschool ???? Das Falcon ist für Boots ausgelegt und das Boss für Straps , der Pop ist bei beiden sehr gut ! ! !

Da die Windbedingungen noch schlechter wurden, konnten wir das FALCON nicht so lange testen wie das BOSS. Jedoch merkten wir wie uns beide ein Lächeln ins Gesicht zauberten und wir freuen uns schon auf ausführlichere Tests !!!

Test und Text bei Sascha und Benny .

Bilder und Videos von den Schnitten folgen !!!

Kitejunkie Testival am Bärwalder See 8.8. und 9.8.2015

Ein tolles Kitejunkie Testival Wochenende am Bäri liegt hinter uns ! ! !

4

Wir hatten Super-Sommer-Wetter mit nur leichtem Wind , dass sollte aber kein Spaß-Abbruch sein .

Sequenz 01.Standbild008

Es wurden die neusten Kites und Boards von Flysurfer , North , Best , Future-Kiting , Dawünschi , Red Paddle und verschiedene Hydrofoils getestet ! ! !

Sequenz 01.Standbild010 Sequenz 01.Standbild006 ikjuhzgtf hgt

Alle hatten eine menge Fun und Action bei den verschiedenen Workshops und auf dem Wakeboard – Boot 😉

Sequenz 01.Standbild005 oiujrSequenz 01.Standbild009

Auch die Dunkelheit liss die Action nicht sinken , Scheinwerfer aufstellt …   und eine kleine KLB Nachtsession wurde auch geboten ! ! !

kjhg

Abends nach dem ganzen Sport wurde gemütlich gegrillt und zusammen gechillt .

Es war so schön , dass dieses Testival unbedingt wiederholt werden muss !!! Daher wird es ein Kitejunkie Testival 2.0 am Bäri im September 2015 geben ! ! !

Testival 2mnjhhjbgfdesw (2)

Hier jetzt das Event-Movie … Viel Spaß beim anschauen und wir sehen uns im September !!!

Das Kitejunkie Team freut sich schon auf das nächste Event mit euch im September ! ! !

ölkjhg

Gruß

Benny

Kitejunkie Testival 8.8. – 9.8.2015 am Bärwalder See

Hey Leute …

Wir veranstalten am 8.8. und 9.8.2015 am Bärwalder See südlich von Berlin unser Kitejunkie Testival ! ! !

Testet das neuste Material von Flysurfer , North , Core , Future Kiting , MBS und weiteren Marken ! ! !

Fachsimpeln , Erfahrungsaustausch und ein chilliges Zusammensein mit einer Menge Fun und Action 😀

1

Du willst das Kitelandboarden mal ausprobieren ??? Du willst springen lernen oder endlich einen Board off machen ??? …  kein Problem 😉 Dann komm zu unseren KLB Workshops und probiere es aus oder trainiere mit uns zusammen den nächsten Trick .

fghjk

Das Thema Hydrofoil wird immer größer … Also machen wir auch einen kleinen Info Foil Workshop .

VBN M;

Wir planen auch einen WOO Jump Contest , indem es darum geht wer am höhsten springt 😉  …  Go Big or Go Home ! ! ! !

SD

Und zu guter letzt gibt es noch eine KLB Demo Show , um zu zeigen was alles auf Land möglich ist !!!

asdfgh

Abends wird der Grill angeschmissen !!! Also an Fleisch und Würste denken 😉  und ein schönes Lagerfeuer wird auch gemacht 😉

Anfahrt :

Anfahrt Parkplatz

Richtung Dresden  , an Hoyerswerder vorbei am besten die Zahlenkombination im Bild ins Navi eingeben !! bzw ist auf der Facebook Veranstaltungsseite ein Google Maps Link gepostet .

Direkt am Spot ist ein Parkplatz mit Parkschein !!! Also Kleingeld (Münzen) mitnehmen !!!

Es darf auch auf dem Parkplatz übernachtet werden und Zeltwiese ist auch am Start !!! 😉

Der Spot in bewegten Bildern mit Infos :

VIDEO:

Das Kitejunkie Team freut sich schon auf euren Besuch !!! Wir sehen uns !!! 😀

Flysurfer Sonic FR 18 m Low-wind KLB

Letztes Wochenende war es mega heiß und ich dachte mir , ich fahr an einen See und leg mich den ganzen Tag ins Wasser und so hab ich dann die 36 °C und mehr überlebt 😀 Aber ich fahr natürlich an einen See wo man kiten kann 😉 Die Ansage 3-6 kn hatte jetzt nicht die Aussagekraft das es ein kitereiches Woend werden kann ! Am Tag bei guten 36 °C im Schatten aufs KLB zusteigen wäre eh zu krass , also hab ich auf die Abende gehofft 😉 und wir hatten 4-9 kn Thermik , dass war perfekt für den 18er Sonic FR ! ! !

Ihr müsst im Video mal auf die Gräser im Vordergrund und auf den See im Hintergrund achten es war nicht viel Wind 😉

Ich habe zum erstenmal eine 4fache Boardrotation gestanden dank der mega Hangtime des Sonic FR ! ! !

Viel Spaß …. Sonic FR = Airstylemaschine 😀

Flysurfer Super Sonic 18 Airstyle

Ich war eine Woche lang in Nordhessen mit Thorben und co unterwegs , ein paar KLB Spots mit den Flysurfer Sonic , Lotus und Peak 2 zu rocken !!!

v Sequenz 01.Standbild015 Sequenz 01.Standbild009 Sequenz 01.Standbild013

Wir hatten mal 5-10 kn und dann aber auch mal 15-22 kn

Sequenz 01.Standbild020 Sequenz 01.Standbild012 Sequenz 01.Standbild014

Es war mega fun und super Sonic angesagt 😉

Sequenz 01.Standbild010 Sequenz 01.Standbild007 Sequenz 01.Standbild008

Und der Peak 2 dürfte auch nicht fehlen !

Sequenz 01.Standbild006 Sequenz 01.Standbild005

Es war mega geil diese Woche !!

Sequenz 01.Standbild019 Sequenz 01.Standbild018 jhgf

Und jetzt noch ein Beweisvideo 😉 Viel Spaß

Gruß Benny

One Day… Two Kites… Flysurfer Hangtime-Monsters Test

Ich habe mal die beiden neusten Hangtime-Monster aus dem Hause Flysurfer bei einer Session und bei gleichem Wind gegeneinander getestet …

Kanidat 1 :

Flysurfer Sonic FR in 18 m²

Kanidat 2 :

Flysurfer Boost LW auch in 18 m²

 

Ich habe zuerst den 18er Sonic FR ausgepackt und schon da fiel auf , dass dieser Kite auf Performance ausgelegt ist …

Dünnere Waageleinen , dünneres Profil , Deluxetuch , optimierte Einlassventile und eine noch größere Streckung als beim Lotus …

Ich habe die Infinity 3.0 Airstyle Bar 60 cm mit 21 + 6 m Leinen geflogen …

Starten :

Ich habe den Sonic FR genauso gestartet wie einen Lotus (nur bisschen vorgefüllt) , er füllt sich genauso schnell und gut wie ein Lotus nur brauchen die Tips erstmal Strömung …  Wenn sie Strömung haben steht der Sonic FR sehr stabil am Himmel und das typische Speed 3 / Speed 4 Lotus Tip-klappen ist komplett weg !!!

Fahren :

Beim Losfahren fiel mir sofort auf , dass der 18er Sonic FR viel schneller als ein Speed 4 Lotus 18/21 m² ist , bei gleichem Druck und mehr Performance …

Ich würde die Geschwindigkeit so auf einen 15 er Speed 4 Lotus schätzen , durch das tellern bei starken Lenkimpulsen würde ich das sogar zwischen 15 und 12 m² schätzen aber eher zur 15 hin …

Die Upwind-Performance ist wahnsinn !!! Ich konnte ca 45 ° zum Wind kreuzen und das bei ca 10-12 kn und auf einer Landebahn .

Die Depower , das High-end sowie das Low-end sind so im 21er Lotus Bereich .

Springen :

Beim Abspringen erinnert der 18er Sonic FR sehr an einen 12er und 15er Lotus … sehr schöner und starker Lift , bei einer wahnsinnigen HANGTIME , dagegen hat selbst ein 21er Lotus keine Chance und das alles bei 10-17 kn !!!

Fazit :  Sonic FR 18 m²

Brutaler Lift , krasse Hangtime , sehr stabil , schneller als ein Speed 4 Lotus 18 /21 m² bei gleichem Low-end , High-end ,Depower und eine extreme Upwind-Performance .

ABER man sollte schon ein fortgeschrittener Matten-Kiter sein …

Sequenz 01.Standbild001

 


 

 

Kanidat 2 :

Beim auspacken des Flysurfer Boost LW in 18 m² sieht man gleich die für einen 18 m² Tubekite recht „dünne“ Fronttube was gut fürs aufpumpen ist , aber gleichzeitig ist der 18er Boost LW auch sehr stabil am Himmel und hat fast immer Strömung .. Backstall ??? …  wasn das 😉

Auch hier hab ich die Infinity 3.0 Airstyle Bar 60cm mit 21 + 6 m Leinen genommen .

Starten :

Auch beim Boost gibt es wieder den vom Cronix bekannten self-launcher , damit ist das Starten alleine kein großes Problem mehr .

Fahren :

Man merkt gleich das der Boost LW etwas weniger Grunddruck als der Sonic FR hat , klar … Aber für einen Tube recht ordentlich ! ! !

Die Geschwindigkeit des 18er Boost LW ist auch sehr gut und bei einer Böe kann man super downloopen !!!

Die Upwind-Performance ist auch gut ..  Knapp vergleichbar mit der  Speed 4 Lotus .

Springen :

Der Lift geht in die Richtung 15er Lotus , wiederum die Hangtime zum 18 /21 er Lotus bei ca 12-17 kn

Um spaß mit dem 18er Boost LW zuhaben , braucht man schon min. 10-12 kn alle Windangaben natürlich aufs Land bezogen ! ! !

Fazit : Flysurfer Boost LW 18 m²

Der Boost LW in 18 m² ist der erste Tubekite mit den Vorzügen eines Tubes ( Depower , Drehgeschwindigkeit) und mit der Flugeigenschaft von einer Matte (Hangtime , Low-end und schönen Lift) !!!

Sequenz 01.Standbild002


 

Vordem Gesamtfazit gibt es jetzt erstmal für diesen Bericht ein kleines KLB Video  …  Wo ich mit beiden Kites nacheinander fahre … Viel Spaß 😀

 

Gesamt-Fazit :

Wer ein etwas geübter „Matten-Kiter“ ist und das Maximum an Performance haben möchte ,  für den ist der Sonic FR eine echte Waffe , er ist etwas schwieriger zu fliegen als ein Lotus , aber in einem Formel1 Auto gibts ja auch keine Servolenkung 😉 … Für böige Bedingungen und den Einsteiger würde ich immer den Speed 4 Lotus empfehlen !!!

Der Boost LW 18 m² ist ein super Low-wind Kite für die Kiter , die keine Matte fliegen möchten aber gute Performace haben wollen 😉

Rundum ….. 2 richtig geniale Leichtwind Kites mit einer Menge Bums und Hangtime !!!

 

 

Kitejunkies (S)chilliger Löwenzahn_100

Hey Leute !!!!

Mein 100. Video ist online , ein schönes Jubiläum !!!! Ein Anlass um ein lustiges KLB Video hochzuladen 😉

Sequenz 01.Standbild002Sequenz 01.Standbild028

Ich habe mich letztes Wochenende (1.Mai WE) , mit Sascha und Thorben in Schillig getroffen um das 100. Video zu produzieren haha 😀 Klingt komisch ….. Ist aber soooo 😀

Sequenz 01.Standbild004 Sequenz 01.Standbild015Anhang 6

Wir hatten 3 Tage Wind und Sonne die beiden ersten Tage hatten wir ca. 10 -12 kn  und am Sonntag waren es dann 15-20 kn .

Sequenz 01.Standbild019 Sequenz 01.Standbild020 Sequenz 01.Standbild024 Sequenz 01.Standbild017 Sequenz 01.Standbild013

Durch die Teampower hatten wir fast alles Kites am Start von verschiedene Lotus über nen Peak 2 bis zum Boost ! ! !

11174978_931631470226568_8744615788345191668_n 11193263_931631346893247_8915544075817095630_n Sequenz 01.Standbild026

Wir hatten mega fun und eine menge action !!

Sequenz 01.Standbild025 Sequenz 01.Standbild023 Sequenz 01.Standbild018 Sequenz 01.Standbild014 Sequenz 01.Standbild010 Sequenz 01.Standbild011 Sequenz 01.Standbild008 Sequenz 01.Standbild009 Sequenz 01.Standbild001 Sequenz 01.Standbild02211012995_743908222388884_6679620142661814783_n

Hier jetzt das 100. Kiting-Benny Video !!! Enjoy

Bis bald Benny 😉

 

Boost your session

Wochenende is Wind !?!?!?! OK !! Auf an die Ostsee und die Boost in 11 und 13 m² rocken !!!
Angekommen und es sind erst „nur“ 10-15 kn … Umgezogen , zum Strand gegangen und schon knapp 20 kn… GEIL !!!
13er Boost mal eben schnell mit der genialen FS Pumpe aufgepumpt … and game on 😉

11114263_732045720241801_3528917193519109755_n ölkjhgfd -ö.lkjhgtfröloiuz
Am nächsten Tag 20-25 kn + … 11er aufgepumpt und raus !! Hammer !!!

,mnf

Der Boost hat Lift und Hangtime ohne ende !!!

,mnb lkjh .mjhgfd  lkjhgfd

Geniales WE an der Ostsee hoffe ihr hattet auch alle ein super WE !!
Benny

KLB mixed session Tempelhof

Schöne 8-15kn mal einige Böe mit 18 kn , Sonne-Wolken mix und 8 °C . . . Perfekt um Spaß zu haben !

trzujk tzujkilö

Man nehme zuerst eine Speed 4 Lotus 21 m² und ein MBS Pro 90 und gebe unter stendigen springen gas 😉

DSC01750 jhg 567890 dfghj #äölk

Als nächstes nimmt man einen Peak 2 6 m² …

ghjk.vbnm rftzujikl DSC01768

, ein Longboard und den Peak 2 unhook (8-10kn) …

tzuiolöä löä#öl lkj

Und dann wieder das MBS … Die unhook-performance ist echt gut !!! (10-15 kn)

ölkjhg jhgfd 456789

Ich war überrascht was der „kleine“ 6 m² Peak 2 an Power bei 8-15 kn entwickelt !! Bei 8-10 kn war das mit dem Longboard super (geht bestimmt auch schon bei weniger Wind gut ab 😉

und bei 10-15 kn gingen auch schon die ein-oder anderen kleinen Sprünge von der Landebahn …

Auch kleine Kiteloops gingen !

-.,mnb

Die neue Infinity 2.0 Light control bar ist einfach der hammer , mit neuem Design ,  Klemm-Adjuster und mit verbesserter Oberfläche

DSC01771

Ein richtig geiler Tag auf  Tempehof !!! mit viel fun   😉

juhzg

Euch allen eine super Saison 2015 😀

Benny