Flysurfer Speed 5 KLB Testbericht by Kiting Benny

Flysurfer Speed 5 in 9 / 12 m²

KLB – Test

Schon bei den Bags wurde ein bisschen in den Farbtopf gegriffen , auf der Bagkappe ist ein Stück Deluxe+ Tuch in der Farbe des Kites eingenäht und das runde FS Logo drauf gedruckt.

Sonst sind die Bags genauso geblieben wie bei FS üblich .

 

Schirm grösse schon am Bag erkennen
Schirm grösse schon am Bag erkennen

 

Beim auspacken merkt man direkt , dass der Flysurfer Speed 5 nicht aus Lotus-Tuch , sondern aus Deluxe+ Tuch ist. Was etwas steifer ist als das noch beim Speed 3 verwendete „Deluxe“ Tuch. (das DLX+ kommt auch beim Sonic FR zum Einsatz).

 

speed5-tested-kitingbenny

Beim Blick auf die Waage des Kites fällt auf , dass die Gallerieleinen dünner und nicht mehr ummantelt sind um den Luftwiederstand zu minimieren. Der Speed 5 hat 4 Ebenen (A,B,C und Z)

und 2 Rollen auf jeder Seite.

Es sind 5 Ventile verbaut, 3 zentral in der Mitte und jeweils eins an den Seiten.

Das Befüllen des Kites ist super einfach und geht schön schnell.

Zum Auslassen der Luft ist ein Auslassventil an der Abströmkante vorhanden.

Den Flysurfer Speed 5 kann man jetzt auch „Kite only“ bestellen, damit sich die Bars zuhause nicht stapeln ;-).

Bestellen kann man die Infinity 3.0 Race-Bar o d e r Infinity 3.0 Airstyle-Bar

Die Bars im Detail :

mit Rollenadjuster und Raceleinen
mit Rollenadjuster und Race Leinen

 

 

 

Pull Pull Adjuster
Pull Pull Adjuster und Airstyle Leinen

 

Beim Starten füllt sich derFlysurfer Speed 5 sehr schnell , die Tips gehen auch schön auf und das flugfähige Profil ist schnell erreicht.

Sofort fällt auf , dass sich der Shape schon etwas geändert hat. Es ist etwas mehr

„Hochleister“ drin und das Profil ist etwas gebogener .

Beim Fliegen merkt man gleich, dass der S5 eng über die Tips dreht.

KLB Aktion mit Speed 5
KLB Aktion mit Speed 5

 

Die Depower ist wie von Flysurfer gewohnt sehr gut und effektiv.

Die Barkräfte sind sehr gering , was den Komfort erhöht und den Schirm etwas „Tubelike“ fliegen lässt. Wer sich mehr Rückmeldung und progressive Barkräfte wie man sie von den Vorgänger kennt wünscht, kann im Rahmen der Kitejunkie Top Trimm Garantie einen abgepassten Trimm haben. (kostenlos).

Lift und Hangtime passen
Lift und Hangtime passen

Bei sehr böigen Wind steht der S5 stabil und safe am Himmel , auch wenn er überfliegt , fällt er wieder ins Windfenster zurück (bekommt alos keinen Frontstall) wie wir das vom beim Speed 4 Lotus kennen und schätzen.

Die Safety der Infinity 3.0 Bar , ist eine Fronline-Safety (FLS). Beim Auslösen rutscht die Bar an der „Halben 5. Leine“ hoch bis zum Stopper und der Kite weht drucklos aus .

Flysurfer Speed 5 im aufgelösten Zustand
Flysurfer Speed 5 im aufgelösten Zustand

Der Relaunch, auf Land, ist mit ein bisschen „Mattenerfahrung“ kein Problem., für Mattenneulinge empfehlen wir eine Schulung.

Der Lift wurde gesteigert … Durch das „bessere“ Drehen ist der Lift etwas kräftiger .

Die Hangtime, mit gestellten Kite, ist etwas geringer, durch bewegen des Kites kann man sie aber besser raus zögern / verlängern als beim Speed 4 Lotus.

Die Upwind-Performance wurde auch gesteigert ! Das Höhe fahren ist jetzt noch einfacher und das Höhe gewinnen kein Problem 😀 .
sofort Bestellen

Fazit :

DerFlysurfer Speed 5 ist ein schöner Mix aus Speed 4 Lotus und Sonic FR

Er ist ein sehr ausgewogener Kite mit viel Stabilität , Depower , Deluxe+ Tuch ,

Im Vergleich zum Vorgänger, dem Speed 4 Lotus. Ist der Speed 5 erfrischender vom Flugverhalten, hat mehr Komfort wegen der geringeren Barkräfte (Wer das nicht will kann bei uns kostenlos einen geänderten Trimm haben, der etwas „Speedtypischer“ ist)

 

Vergleichstabelle Speed 4 Lotus zu Speed 5

Technical Data SPEED4 12.0 Lotus SPEED5 12.0
Area (m²) 12.0 12.0
Area (projected) 10,2 9.8
Aspect Ratio 5.8 6.15
Cells 39 41
Depth of the profile (cm) 167 160
Span in cm (flat size) 831 860
Line length (m) 21 21
Weight „Kite only“ (kg) 2,30 2,70
The Wind Range Chart is to be used as a point of reference.
It is based on a rider who weighs around 75kg (165lbs.)
Actual use will vary depending on your weight, skill level, conditions on the Water
or Land, Board Size , typ of board (Twintip or Hydrofoil) and skill level.
When choosing the Kite size always use common sense and always choose a smaller
size if you are not sure, especially when using the kite on land.
Wind Range (knots)  
– Water 9-26 9-26
– Land / Snow 8-23 8-23

 

Kiteland Boarding Video zum Flysurfer Speed 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.