Richtig Stürzen

Für Stürze gibt es nur eine Richtung und zwar weit nach vorne und nach Lee. Also tendenziell wieder das Gegenteil wie beim TwinTip, bei dem man eher versucht auf dem Hinterteil abzubremsen bzw. nach Luv zu fallen, um wieder bereit für den nächsten Start zu sein. Beim Foil sollte man eher dem Kitezug nachgeben und ihn noch kurz durch Anpowern verstärken. Nachdem Sturz sollte man auch nicht sofort hoch und zurück lenken, sondern eher noch ein paar Meter weiter draggen, da es sein kann, dass einem das Foil ein Stück hinterher fährt. Normalerweise dreht das Foil durch das Ankanten vor dem Sturz nach Luv ab. Versemmelt man beim Sturz auch den Kite, ist es sehr wichtig, das Foil auf keinen Fall in die Leinen treiben zu lassen, da es hier sehr viel mehr Probleme machen kann als ein TwinTip.

Wie man es nicht macht: Nach Luv und nach hinten Stürzen erhöht deutlich die Chance mit dem Foil in Kontakt zu kommen.
Wie man es nicht macht: Nach Luv und nach hinten Stürzen erhöht deutlich die Chance mit dem Foil in Kontakt zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.