Foilen in Switch -> 2.Vorübung Halse

In Switch-Stance zu Folien ist die Basis für die Halse und für viele weitere Manöver. Die leichteste Variante in diese Position zu kommen wird am Anfang eine Halse auf dem Deck sein, bei der man auf den Fußwechsel verzichtet. Diese sollte man zuerst mit seinem starken Fuß voran versuchen. Wie im vorangegangen Kapitel, sollte man hier als erstes Mal mit den Schirm oben herum lenken und erst wenn man sich sicherer fühlt bei wenig Wind durchloopen. Ist man so weit, ist die nächste Herausforderung in Switch abzuheben. Hier wie auch beim Halsen kann es leichter sein, nur eine Hand an der Bar zu haben und mit der anderen das Gleichgewicht zu balancieren. Für das erste Abheben in Switch ist wieder ein Schirm mit etwas mehr Druck hilfreich. Hat man es einmal geschafft abzuheben, kommen wieder die drei bekannten Übungen zur Gleichgewichtssteigerung: Schlangenlinien fahren, Freihändig und unterwegs Durchloopen und am Ende am besten alles gleichzeitig. Wer die Herausforderung sucht kann auch gleich versuchen alles noch mit dem schwachen Fuß vorne zu lernen. Ich selber habe mir aus Faulheit dafür etwas mehr Zeit gelassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.