SUPERkini von O´Neill – der Allrounder!

Wer kennt als Frau die Problematik nicht:
Der Sommer ist da und die kitebare Sommerbrise ebenfalls. Im Bikini kiten wäre großartig, nur leider würde dann nach gefühlten zwei Sekunden alles vorbei sein, da das Höschen verruscht ist und das Oberteil sonst wo hängt – nur leider nicht mehr da wo ursprünglich bleiben sollte. Super nervig also und dann greift man doch lieber zu Lycra und Boardshorts.
Auch immer wieder erlebt: Bevor man so richtig Einsatz beim Lenkmatte fliegen, Beachvolleyball spielen oder ähnliches zeigt, zieht man sich lieber schnell was über. Nicht das noch was verruscht und das ganze dann evtl. in einer peinlichen Situationen endet -zwar zur Freude der Männer, aber nicht der Geschädigten.

DAS hat nun endlich ein Ende, dank des Superkini von O´Neill!
Sobald man ihn an hat will man diesen nicht mehr ausziehen. 🙂
Er hat einen sehr hohen Tragekomfort sowohl im Wasser als auch an Land. Durch die verschiedenen Schnürungen kann man sich das Superkinioberteil perfekt einstellen, auch die Hose ist bequem, denn auch da kann noch wieder geschnürt werden.
Ich persönlich finde es klasse, dass man von vorne denkt es sei ein Triangel, jedoch nicht die lästigen Nackenschmerzen nach einiger Zeit vom tragen eines herkömlichen Bikins hat. Die Hose passt sich perfekt den weiblichen Rundungen an, somit gefühlt wie eine zweite Haut.
Gerade im nassen Zustand macht es richtig Spaß sich mit dem Superkini zu bewegen, denn alles bleibt wie und wo es ist  ;-)!

Sowohl für lockeres Beachflair, als auch für Aktion am Strand oder im/auf dem Wasser ein absolutes muss für jede Sportlerin.
Das ganze ist nicht nur funktionell, sondern sieht auch noch gut aus! Zwei Komponenten die nicht sehr oft zusammen kommen – im Bikinibereich! 
Meine absolute Empfehlung für diesen Sommer – der SUPERkini ! B-) !

Hier mein Beweis:

Superkini_O´Neil

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.