Kite-Buggy Oster Regatta in St. Peter-Ording + Video

Am Karfreitag machte ich mich mit Moritz auf den Weg zum 3. Meisterschaftlauf nach St. Peter-Ording. Nach der Winterpause war die Vorfreude sichtlich groß, endlich mal wieder die Buggys zu rocken.
Im hohen Norden angekommen wurde unser sonniges Gemüt erstmal vom Regen getrübt – optimales Wetter um den Tag bei einem Gläschen Jägi früh auskligen zu lassen und Energie für die kommenden zwei Tage zu tanken..

Am nächsten morgen hatte sich der Regen verzogen und der Strand begrüßte uns mit strahlendem Sonnenschein inklusive Sandflug. Die Entscheidung keine Snowboardhose einzupacken hatte ich schnell bereut – der starke Wind machte das Stehen im Wind bei 5° zur echten Qual. Umso schneller ging es für erste Trainingsrunden an die Bar.  😉
Schnell mussten wir feststellen, dass der 12er Speed für den Renneinsatz zu groß war, also musste der 10er Psycho für die ersten Läufe her.

Sonntag morgen war es ebenso sonnig, vorerst windstill und dadurch angenehm warm. Vor dem Briefing hatten wir genügend Zeit ein wenig Lowwind Eierei zu filmen bis um kurz vor 12, pünktlich zum Briefing, der Wind auffrischte. Über den Tag nahm dieser noch etwas zu, sodass wir am Ende von 19 auf 15 wechseln konnten.

Nach 5 pro Klasse gefahrenen Rennen landete Moritz insgesamt auf dem 11. Platz in der Open und ich auf dem 12. Platz in der Master-Class.
Für einen schönen Abschluss sorgte das Funrennen, in dem ich mit dem 15er Speed3 bestens gepowert den zweiten Platz einfahren konnte.
–> Regatte Ergebnisse der laufenden Saison

 

no images were found

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.