Markus Erlebnisbericht Kitejunkie Reunion

Kiten, Workshops und Party mit Kitejunkies … das ist die Reunion

Seit Gestern bin ich wieder aus St. Peter Ording zurück und möchte meine Eindrücke von der Kitejunkie Reunion loswerden.  Kiten, Workshops, Teamrider, Party und mehr…

no images were found

  1. Kiten: Da muss ich nicht viel zu sagen… die Spots rund um Ording und Böhl sind spitze. Viel Platz, Sandstrand, Teils flach, teils Wellen… alles da. Der Wind kam aus Südost und hatte die gesammten Tag 15 bis 22 knoten.  Donnerstag und Sonntag spielte dannauch das Wetter super mit und selbst Regen und Kälte konnte die Kitejunkies nicht davon abhalten Freitag und Samstag bis in den Sonnenuntergang zu Kiten.
  2. Workshops: Donnerstag gabs den ersten Workshop zum Thema Mixertest und Kitetuning. Und siehe da, was nur wenige anhand der Bedienungsanleitung geschnallt haben, sackte durch. Musste es auch… denn nur wer den Mixertest gemacht hat, durfte aufs Wasser 😉 Freitag gabs dann Tipps und Tricks zum Thema Starten, Landen, Packen, da Mischa dort am Strand so einige Fehler entdeckt hatte (bei mir wars das Kitepacken… ). Samstag waren Empfehlungen zum Thema Leichtwindkiten und Sprungtechnik dran.
  3. Teamrider: Neben Mischa haben auch einige Teamrider alle Teilnehmer mit Rat und Tat untersützt. So hat Bubi sich trotz Berta, dem Killerschaf nicht davon abhalten lassen, einen Wasserstart inkl. Kiteaufbau im Wasser zu Demonstrieren und Emmanuell einige Ein- und Aufsteiger zu betreuen. Nick und Tom waren dann ab Samstag auch am Start!
  4. Party: ich sag nur Grillen inkl. Grillkürbis und Kartoffelbraten, Bier, Cocktails (Danke an die Hersteller fürs Sponsoring!) bis 5 Uhr am Samstag morgen.  Selbst Sonntag morgen wurde es nochmal spät!
  5. Anfängerkurse: Absolute Neulinge oder Aufsteiger wurden von Birgit und Julia betreut und mit Neos, Funkhelmen und sogar spacigen Kitewesten ausgestattet.
  6. Testen: Hier gabs fast alles von Flysurfer und Kitefactory und beider Hersteller konnten einige neue Freunde gewinnen. Manchmal sogar so sehr, dass man schon aufpassen musste, dass man den Testkite auch wieder bekommt (Stichwort: bin gleich wieder da mit dem Maori)…

no images were found

Nochmal großes Lob an Mischa und Julia für die Orga und die coolen Unterkünfte, vielen Dank an die anderen Helfer und Kitehersteller für diesen coolen Event und bis bald an all die netten Leute, die ich kennenlernen durfe!

CU Markus

P.S.: Ach und nebenbei bin ich endlich mal gesprungen!!! Ich liiiieebe meine Speed 3… echt ein DER Wohlfühlkite schlechthin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.