1st Time Speed3 Kitesurfing

So, die Klb German Masters sind vorbei und waren super!
Aber davon möchte ich garnicht berichten, sondern von meinen noch ganz frischen Speed3 Erfahrungen

Meine erste Fahrt mit meiner 12er war einfach nur genial. Trotz etwas böhigem Wind blieb Sie immer total berechenbar und super einfach zu fahren. Das hat mich dann auch motiviert, das zweite mal switch fahren zu probieren. Und siehe da, es klappt! Und eine switch halse gleich hinterher!

Beim Springen bin ich noch zu zimperlich beim zurücklenken, aber ich schwöre, dass das Brett mal das Wasser verlassen hat… ehrlich!

Bei der Klb hatte ich dann die Gelegenheit, die 19er zu fliegen. Krasse Power, als würde man von einem Lkw gezogen. Aber zu keinem Zeitpunkt unangenehm, ganz im Gegenteil. Kite stellen, bar ran und los geht es.

Als es dann vom Wind mehr wurde, durfte ich noch die 15er fliegen und die Switch Technik, danke Maurice!

Ich kann die Speed auch vom Fahrgefühl jedem Ein/Aufsteiger empfehlen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.